The great Podolski

Gestern war´s mal wieder an der Zeit eine neue Song zu beginnen. Gesagt, getan. Ab ins Studio, Studio One starten und auf ein leeres Arragement starren.
Naja, dann eben mal im Browser nachsehen welche Plugins man mal anwerfen könnte. Ist ja in Studio One sehr schön dass man die Plugins usw. auch nach Herstellernamen anzeigen lassen kann. Da ich ein großer Fan der Sachen von Urs Heckmann bin, war mein erster "Griff" in diesen Ordner. Da ist mir aufgefallen dass ein Plugin fehlt. Wie das? der Podolski fehlt und auch die Ltm-Sachen. Ah, da ist mir eingefallen dass ich vor einiger Zeit festgestellt habe dass mein Studio One noch im 32-Bit Modus gelaufen ist und ich das dann umgestellt habe.

Das brachte dann mitsich dass eben diese 32Bit Plugins nicht mehr zu sehen sind. Aber die Uhe Sachen möchte ich schon wieder haben. Also mal bei Urs auf der Seite nachgesehen und festgestellt dass es zumindest vom Podolski eine neuere Version gibt die auch 64 Bit kann. Sehr schön.
Leider sind die ltm Plugins nicht aktualisiert worden. Schade. Mal sehen, ich werde Urs mal anschreiben vielleicht hat er ja lust das noch zu machen.

Eine JBridge möchte ich nicht verwenden. Da lese ich von zu vielen Problemen damit.

Auf jeden Fall hat mir der Podolski gestern geholfen auf neue Ideen zu kommen und was dabei herauskam ist ein neuer Song. "Visit Venus" heißt das gute Stück und wenn es fertig ist wird es hier natürlich wieder was zu hören geben.

Also, stay tuned!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

seperator.jpg